Jury 2021

Dr. Elias Knubben

Vice President und Leiter des Bereichs Corporate Research und Innovation, Festo SE & Co. KG, Esslingen

Zum Bereich Corporate Research und Innovation gehören u.a. die Future Concepts, die sich mit Levitation unter dem Begriff SupraMotion beschäftigen, sowie die von der Biologie inspirierten Projekte des Bionic Learning Network. Zahlreiche Projekte wurden mit Innovations- oder Designpreisen ausgezeichnet.
Elias Knubben studierte Industriedesign an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und promovierte bei Prof. Sobek am Institut für Leichtbau Konstruieren und Entwerfen (ILEK) der Uni Stuttgart.

Michael Kruza

Teamleiter Design / User Experience, Innovation Hub, Deutsche Telekom AG, Bonn/Darmstadt/Berlin 

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft startete Michael Kruza 2007 als Produktmanager im Innovationsbereich der Telekom. Von dort wechselte er 2009 in den damals neu gegründeten Design-Bereich, um dessen Aufbau mitzugestalten und eine konsequente Kundenzentrierung in der Innovations- und Produktentwicklung zu schaffen. Seit 2018 ist er als Teamleiter Design/User Experience im Innovation Hub der Telekom tätig.

Silvia Olp

Präsidentin, aed e.V. (Verein zur Förderung von Architektur, Engineering & Design)

Silvia Olp ist Präsidentin des aed e.V. in Stuttgart und Initiatorin des aed neuland Nachwuchswettbewerbes. Als Silvia Olp Public Relations ist sie als Beraterin für PR- und Marketingaktivitäten der designorientierten Industrie sowie von Designagenturen und Architekturbüros aktiv. Sie war Head of Communications von Phoenix Design sowie viele Jahre PR- und Marketing Director von burkhardt leitner modular spaces. Zudem arbeitete sie als Studiomanagerin namhafter Fotografen u.a. für die Staud Studios.

Lars Quadejacob

Abteilungsleiter Landverkehr Deutsches Technikmuseum, Berlin

Abteilungsleiter Deutsches Technikmuseum | Lars Quadejacob M.A. ( ̽1968) ist seit 2016 Leiter der Abteilung Landverkehr im Deutschen Technikmuseum Berlin. Er studierte Angewandte Kulturwissenschaften und arbeitete im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg und im Vitra Design Museum in Weil am Rhein. 2001 wechselte er zur Fachzeitschrift designreport, deren Chefredakteur er von 2008 bis 2016 war. Quadejacob ist Gründungs- und Beiratsmitglied der Gesellschaft für Designgeschichte (GfDg) und publizierte zahlreiche Texte zu den Bereichen Architektur-, Kultur- und Designgeschichte.

Dr.-Ing. Katrin Stark

Beraterin für Strategie, Innovation und Financial Advisor

Katrin Stark studierte in Deutschland und in den USA Informatik und Mathematik und promovierte im Bereich künstliche Intelligenz-Computer Vision. Sie begann ihre berufliche Karriere 1998 als Beraterin bei McKinsey & Company im Bereich Startups, Technologie, HealthCare und im Finanzsektor. Im Anschluss ab 2007 übernahm Katrin Stark verschiedene Leitungsfunktionen bei der Commerzbank AG, u.a. als Bereichsvorstand Corporate Banking und als Bereichsvorstand Non-Core-Assets, als CFO-COO der Eurohypo AG. Während dieser Zeit war sie zudem im Aufsichtsrat der CommerzReal AG, Hanseatic Ship Asset Management GmbH sowie der CERI Int. Sp. z.o.o.; Vorsitzende der Advisory Boards der Equity Fonds Pinova Capital (Fond 1) und Afinum Management GmbH (Fond 5). Nach Stationen als Managing Direktor in verschiedenen Leitungsfunktionen der ersten Führungsebene in der Deutschen Bank AG wechselte sie zur Silicon Valley Bank AG, um die deutsche Niederlassung als Geschäftsführerin mit aufzubauen. Seit Feb. 2019 ist sie freiberuflich als unabhängige Beraterin für Strategie, digitale Geschäftsmodelle und Innovation sowie als Financial Advisor tätig. Darüber hinaus ist sie im Advisory Board der CCEX Cloud Commodities Exchange GmbH sowie im Rat für Formgebung für den Digitalisierungsindex zuständig und Jurymitglied des German Innovation Award.

Prof. Dr. Alexander J. Wurzer

Geschäftsführender Gesellschafter WURZER & KOLLEGEN GmbH, München

Prof. Dr. Alexander J. Wurzer ist geschäftsführender Gesellschafter der WURZER & KOLLEGEN GmbH, ein Beratungsunternehmen für IP-basierten Geschäftsmodellschutz. Er ist Adjunct-Professor am Centre d’Etudes Internationales de la Propriété Industrielle (CEIPI) der Universität Strasbourg und leitet dort den Master-Studiengang für Intellectual Property Law and Management (MIPLM). Prof. Dr. Wurzer ist unter anderem der Obmann des DIN-Ausschusses DIN 77006 für die Qualität im IP Management. Er ist Vorstand des Deutschen Instituts für Erfindungswesen e.V. (DIE) und Sprecher des Dieselkuratoriums