Der Wettbewerb

Eindrücke der Preisverleihung 2018

Zum ersten Mal wurden am 6. Juni 2018 im Rahmen einer feierlichen Gala im Technikmuseum in Berlin die Preisträger des German Innovation Award geehrt. Mehr als 250 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien folgten der exklusiven Einladung.

Fotos: Martin Diepold | Grand Visions

Katalog des

German Innovation Award 2018

Der Katalog zum German Innovation Award ist zur Preisverleihung erschienen.

Es handelt sich um eine gebundene, farbige Hardcover-Ausgabe mit Abbildungen und Kurztexten zu den jeweiligen Projekten sowie den Kontaktdaten der Teilnehmer.

Katalog bestellen

Der Preis,

der Innovation sichtbar macht

Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden.
Denn: Innovationen, die Zukunft gestalten und das Leben verbessern, gibt es in allen Branchen. Manchmal sieht man sie auf den ersten Blick – oftmals aber auch nicht. Das will der German Innovation Award ändern. Er macht großartige Leistungen für ein breites Publikum sichtbar und sorgt für eine erfolgreiche Positionierung am Markt.

Ihre Vorteile

  • Umfassende Marketingleistungen
    • Die Gewinner erhalten ein Marketingpaket, bestehend aus: Label (mit unbegrenzter Nutzung) – Katalog – Online-Galerie – Urkunde – Preisskulptur (Gold-Auszeichnung) – Pressearbeit und PR-Maßnahmen.
  • Reichweitenstarke Kommunikation
    • Gewinner profitieren von der reichweitenstarken Kommunikation des Rat für Formgebung.
  • Erfolgreiche Positionierung am Markt
    • Durch die Nutzung des German Innovation Award Labels setzen Sie ein klares Signal für Exzellenz in Ihrem Unternehmen – Kunden wie Mitarbeitern gegenüber.
  • Einzigartiges Netzwerk
    • Als Gewinner sind Sie Teil eines einzigartigen Netzwerks aus Entscheidern, Marketingverantwortlichen und Innovatoren.
  • Verlinkung in der Online-Galerie
    • Setzen Sie beim Online-Marketing auf einen starken Partner, durch eine Verlinkung auf Ihre Corporate Website in der Online-Galerie des German Innovation Award.

 

Innovation für eine Nominierung vorschlagen

Kompetenz erzeugt

Wirkung

Beim German Innovation Award rücken die Experten den Menschen in den Fokus. Die nominierten Innovationen sollen seine Zukunft positiv beeinflussen.

Angesprochen werden nicht nur Branchenriesen, sondern jeder, der mit seiner Innovation zu einer besseren Zukunft beiträgt. Neben Ingenieurs- oder Technikleistungen können auch Dienstleistungen einen Mehrwert generieren. Dieser Innovationspreis sorgt dafür, dass alle die gleichen Chancen haben, mit ihrer Innovation zu punkten. Die Besonderheit: Der Rat für Formgebung fördert den Austausch zwischen kleinen und großen Unternehmen, zwischen Zulieferern und Herstellern, zwischen potenziellen Partnern und der Öffentlichkeit.

Details zur Teilnahme

Wege zu einer Nominierung

Das Verfahren beim German Innovation Award ist einzigartig: Teilnehmen können nur Unternehmen, die durch die Expertengremien des Rat für Formgebung nominiert wurden. Dieses Verfahren sorgt für die Unabhängigkeit und Exzellenz des Awards. Nutzen Sie Ihre Nominierung und sichern Sie sich mit Ihrer Teilnahme die Chance, sich auf eine exzellente Weise zu präsentieren.

Unternehmen können ihr innovatives Projekt auch selbst für eine Nominierung vorschlagen. Füllen Sie dazu unser Bewerbungsformular aus.

Innovation zur Nominierung vorschlagen

Die Jury

Die Jurierung des Innovationspreises erfolgt durch eine unabhängige, interdisziplinäre Jury aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft.

Zur Jury

Der Auslober macht den Unterschied.

Ins Leben gerufen vom Deutschen Bundestag und gestiftet von der deutschen Industrie setzt sich der Rat für Formgebung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein. Seit 1953 zeichnen die Wettbewerbe des Rat für Formgebung Design-, Marken- und Innovationsleistungen von internationalem Rang aus. Design, Marke und Innovation: Nur mit diesem perfekten Dreiklang sind Unternehmen für den harten Wettbewerb von Industrie 4.0 und Digitalisierung gewappnet. Denn eins hat Auswirkungen auf das andere.

Zum German Design Council